Okt 22

Powerbank mit 20000mA/h & 3x USB Port von „Coolreall®“

Gesamtbewertung

51etvjv45nl-_sl1000_

Lieferumfang:

1x Powerbank (20.000 mA/h)
1x Ladekabel (30cm inkl. USB-Stecker)

dsc02643

*****************************

Erster Eindruck:

Die Powerbank kommt in einem schlichten schwarzen Design mit abgerundeten Kanten und einer leichten nach innen geformten Rundung an den Stirnseiten.
Lediglich das Gewicht könnte den einen oder anderen noch etwas überraschen wenn man zuvor nicht viel mit solchen Geräten zu tun hatte.

 

Anwendung:

Zuerst muß die Powerbank erst mal aufgeladen werden. Bei einem Input von 5V/2A dauert das natürlich seine Zeit. Bei uns dauerte das knapp 30 Stunden bis sie vollständig geladen war.
Währen des Ladevorgangs blinken die kleinen blauen LED’s auf der Oberseite je nach Ladezustand der Reihe nach ansteigend auf. Ist die Powerbank voll geladen, leuchten alle 4 LED’s kontinuierlich.

Nun kann man bis zu 3 Geräten (Handys, Tablets, Kopfhörer, Gamecontroller etc.) gleichzeitig daran aufladen.
Die Aufladung ist recht einfach. Man verbindet mittels der gewöhnlichen USB-Ladekabel die Geräte mit der Powerbank und aktiviert die Ladung mit dem Drücken des seitlich an der Powerbank befindlichen Taste.

dsc02642

Diese Taste dient auch dazu die vorhandene Kapazität der Powerbank zu überprüfen. Bei Druck auf diese leuchten die LED’s entsprechend der vorhandenen Ladekapazität auf.

1 LED = 0 – 25%
2 LED’s = 25 – 50%
3 LED’s = 50 – 75%
4 LED’s = 75 – 100%

714v0kjv-tl-_sl1000_

Die angeschlossenen Geräte werden (soweit unterstützt) mit max. 5V/3A Ladestrom versorgt und aufgeladen (z.B. Samsung A3 2016 – Ladestrom 1,33A)

Recht viel mehr ist zur Anwendung nicht zu beachten und weitere Technische Details wären auch nur theoretische Angaben wie der Bezug auf die Klemmspannung des Akkus etc…
Und da alle Theorie grau ist, lasse ich das mal geflissentlich weg.

 

Qualität und Verarbeitung:

Zur Gesamtqualität an sich kann ich so nicht allzu viel sagen, da sich diese erst in der Langzeitnutzung zeigen wird.
Doch in Sachen Verarbeitung und der sichtbar verwendeten Materialien kann man nichts negatives sagen. Hier wurde alles sauber verarbeitet und wirkt in sich stimmig.
Was die elektrischen/elektronischen Komponenten betrifft, kann ich keine weitere Aussage treffen, denn dazu müsste ich das Gerät zerlegen, was aber zu größeren Beschädigungen führen würde, da die Teile der Powerbank nicht verschraubt wurden sondern gesteckt. Bei der Demontage würde aber sicher das eine oder andere Teil abbrechen und das ist nicht Sinn der Sache.

 

Fazit:

Angesichts des Preises von € 21,99 bekommt man ein recht solides Gerät mit der Möglichkeit gleichzeitig 3 Geräte zu laden.
Zugegeben, es geht auch günstiger, aber dann in der Regel mit weniger Anschlüssen.
Teurer ist auch drin, bis hin zum totalen Luxusmodell…
Wer aber eine solide Powerbank mit ausreichend viel Kapazität und mehreren Anschlüssen sucht ohne viel weiteren Schnickschnack, der ist mit dieser hier mehr als ausreichend bedient.

Von mir eine bedenkenlose Empfehlung.

 

Bezugsquelle: Amazon.de – Powerbank 20000mAh 3 USB Ports Coolreall®

 

Funktionalität
Mobilität
Fun-Faktor
Verarbeitung/Material
Sicherheit
Nutzfaktor
Qualität
Preis
Durchschnitt:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=347

Okt 16

Bluetooth V4.1 Kopfhöhrer/Headset von „CoolReall“

Gesamtbewertung

51vqgtb2wjl-_sl1000_

Lieferumfang:
1x Kopfhöhrer
1x USB Ladekabel (kurz)
3 Paar Silikon Ohrstöpsel (S / M / L)
1 Paar Silikon ear hooks
1 Paar Doppelreihe-Ohrstöpsel
1x Kabeltrenner Einsatz aus Silikon
1x Bedienungsanleitung (englisch)

dsc02618

Geliefert wird der Kopfhöhrer in einer kleinen Kartonbox. Extra Tasche oder Box ist nicht im Lieferumfang enthalten. Wird aber auch nicht mit einer solchen angeboten, also hat das keinen Einfluß auf die Bewertung. Wollte es nur mal erwähnen, weil es schade ist das so ein Case nicht dabei ist.

dsc02616 dsc02617

Der Kopfhöhrer selbst – Erster Eindruck:
Optisch ist er schon mal sehr nett anzusehen und scheint, nach dem man ihn das erste mal in der Hand hatte, auch sehr gut verarbeitet zu sein.
Bevor der Kopfhöher zum Aufladen ging, wurde er erst mal an die Ohren angepasst.
Die dafür mitgelieferten Ohrstöpsel wurden dazu gewechselt. Was sich aber etwas frickelig gestaltet hat, da die Löcher zur Aufnahme am Höhrer doch sehr straff abgemessen sind. Na gut, dafür sitzen die recht fest und es geht kein Stöpsel versehentlich ab und bleibt im Ohr stecken, wie es uns schon mal bei einem sehr preisgunstigen Modell passiert ist.
Die Ear-Hooks, also die Silikon-Ohrhaken, die sind zumindest bei unseren Ohren kaum nutzbar. Meiner Frau sind sie etwas zu groß und unangenehm und vermitteln ein Gefühl das der Kopfhöhrer jeden Moment raus fällt. Mir selbst sind sie etwas zu klein, so das sie keinen guten Halt finden.

Ein nettes Gimmick fanden wir auch die Magneten auf beiden Höhrern.
So kann man diese bei Nichtgebrauch auch mal locker um den Hals legen und die beiden Ohrhöhrer mit einander verbinden. Macht man das so, trägt er sich bequem wie eine Halskette und kann nicht – wie in der Jacken- oder Hosentasche – verwurschteln oder verknoten.

Nachdem die Ohrhöhrer nun angepasst wurden und der Kopfhöhrer an sich komplett geladen wurde, ging es ans testen.

Das Verbinden mit dem Telefon und Tablet -im Test 1x Nokia 920, 1x DTC GT17A (Jupiter Plus) mit Android 4.2 und 1x Tablet SEKUS mit Android 4.4 – ging recht einfach von statten wenn man sich an die Bedienungsanleitung hält.
Hier muß nämlich beim erstmaligen Verbinden und Koppeln der Knopf zum Einschalten nach der Ansage „Power on“ weiter gedrückt gehalten werden bis die Ansage „Pairing“ kommt.
Das steht aber in der Anleitung drin und ist daher im Normalfall für jeden ersichtlich. Zumindest so lange er etwas halbweg gutes Englisch lesen und verstehen kann. Denn die Anleitung ist leider nur in Englisch.

Nach erfolgreicher Kopplung wird nun erst mal getestet wie sich Musik damit wahrnehmen lässt…
Und da sind wir quasi aus allen Wolken gefallen!!

Was für eine Dynamik!!! Was für ein Klangvolumen!!! Und laut kann der werden!!!
Wir waren echt überrascht und überwältigt von diesem Kopfhöhrer.
Selten so eine tolle Klangqualität im Bereich der In-Ear-Kopfhöhrer erlebt.
Nicht zu Recht ist dieses Produkt in chinesischen Groß- und Einzelhandel als Premium-Artikel gelistet.
Zum testen wurden verschiedene Lieder aus verschiedenen Musikrichtungen verwendet. Eigentlich verwenden wir diese immer zum Testen solcher Geräte, weil wir damit zumindest eine gute Referenz haben.

Diese Lieder wären:

  • Styx – Boat on the River
  • Marla Glenn – Believer
  • City – Am Fenster (Album Version Long – 17:24 Min.)
  • First Aid Kit – My Silver Lining

Diese Lieder haben wir extra in verschiedenen Qualitäten vorliegen (jeweils 128 kBit/s und 320 kBit/s bei mittlerer Kompressionsstufe)
Damit wollen wir sicher stellen wirklich sicher und objektiv den Klag etc. bewerten zu können.
Die Bässe kommen mit einer sehr guten Dynamik ohne zu übersteuern.

Lediglich bei Liedern die schon von Grund auf übersteuert aufgenommen/konvertiert wurden, da macht sich das auch im Kopfhöhrer bemerkbar. Was aber nicht die Schuld des Kopfhöhrers ist, sonder eher an der Unfähigkeit dessen liegt, der diese Lieder zu MP3’s umgerechnet hat.

Sprachqualität:
Beim testen der Sparachqualität gab es keinerlei wirkliche Schwächen, außer jene, die man bei Headsets im allgemeinen hat.
Starker Wind oder laute Nebengeräusche, Qualität der Netzanbindung, das alles spielt da mit rein.
Aber für eine faire Referenz haben wir die Sprachqualität auch in geschlossenen und weitgehend störungsfreien Räumen getestet.
Im Ergebnis können wir eine sehr gute Sprachqualität bescheinigen, so lange nicht wirklich starke Störfaktoren vorhanden sind.
Zumindest hatten wir keinerlei Probleme im Alltag. Weder beim Gassi gehen mit dem Hund, beim Sport oder ganz normal in der Stadt beim Bummeln oder Einkaufen.

Fazit:
Ein Klasse Produkt das hier wirklich überzeugt!
Selbst für Audiophile eine Alternative zum Over-Ear-Kopfhöhrer für unterwegs.
Wir zumindest wurden auf ganzer Linie überzeugt und können dieses Headset bedenkenlos Empfehlen!

 

Bezugsquellen:
Amazon.de – Bluetooth V4.1 Kopfhöhrer/Headset von „CoolReall“ (€ 17,99 + € 3,- Versandkosten)
Aliexpress.com – BTH-828 Bluetooth V4.1 Headset (ab ca. € 11,40 inkl. Versand)

 

Material
Verarbeitung
Qualität
Optik & Design
Klang
Bedienung
Funktion(en)
Fun-Faktor
Preis/Leistung
Durchschnitt:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=339

Okt 13

Tomons schwenkbare Schreibtischlampe Retro Design – von Inateck

Gesamtbewertung

71n8cesuril-_sl1300_

Nachtrag als Vorwort:
Mittlerweile haben wir ein Ersatzprodukt erhalten.
Dieses bot uns der Verkäufer an um den Beweis zu erbringen, das es sich um die bemängelte Lampe um einen Einzelfall handeln müsse.
Leider können wir nun den Beweis per Video antreten das dem nicht so ist und auch das Ersatzprodukt den gleichen Defekt/Fehler aufweist.
Daher wie folgt noch einmal die gleiche Renzension wie bei der vorhergehenden Lampe, lediglich mit Änderungen in den wichtigsten Punkten.

Die Lampe wurde in einer guten Verpackung geliefert, in der sie nahezu komplett in Einzelteien zu finden war. Einzig das Kabel war schon durch den Sockel und die 2 Holzarme geführt.
Mitgeliefert wurde hierzu ein kleiner Kreuzschlüssel, Montagematerial und eine LED-Birne (E27, 4 Watt) als Leuchtmittel.

dsc02604

Der Zusammenbau ging an sich recht leicht und die Lampe sah danach auch echt gut aus.
Der schwere Sockel sorgt für gute Standfestigkeit und die Verstellung ist so gestaltet, das sich diese nicht so einfach durch Anstoßen oder Berührung verstellen lässt.
Am Fuß wird die Einstellung des ersten „Arm“ mittels einer großen Hauptschraube und einer 2. Sicherungsschraube vorgenommen.
Das mittlere Gelenk (Verbindung der 2 Holzarme) wird mittels zweier Zahnscheiben, die gegenläufig angebracht sind, gesichert und ein kleiner Metallstift verhindert als Sperre zu große Stellwinkel nach oben und unten.
Der Lampenkopf mit Schirm ist wieder mit nur 1 Schraube fixiert, die keinerlei Sperrhilfen hat, so das sich der Kopf sehr einfach im Winkel verändern lässt.

71xec6csvl-_sl1300_

Insgesamt ist die Lampe sehr stabil konzipiert und verspricht lange Freude bei ihrer Nutzung.
Auch optisch ist diese Lampe ein kleines Highlight. Das Design ist eher Multikonzeptionell würde ich fast sagen, da es sich sehr gut in verschiedene Einrichtungsstile einfügt.
Schon faszinierend wie das Design in den Landhausstil passt aber auch in moderne klare Einrichtungstile, in denen klare Linien und nur schwarz/weiß als Farben vorherrschen. Sie passt zu Bauhaus genau so wie zu Art-Deco. Einfach genial designed und umgesetzt.

Leider aber gibt es doch einen Wermutstropfen…
Mir erscheint die Lampe technisch gesehen ein Leuchtmittel-Killer zu sein.
Oder aber die im Lieferumfang enthaltenen LED-Birne war absoluter Schrott so das der begriff „Qualität“ hier unter keinen umständen in den Mund genommen werden sollte.
Warum das?
Nun, nach nicht mal 10 Minuten der Nutzung fing das Licht an immer wieder Aussetzer zu haben. Diese wurden dann immer häufiger und kamen in kürzeren Abständen bis die Birne innerhalb von 2 Minuten komplett ausfiel.

Da wir im ganzen Haus nur noch LED’s haben, aber keine davon ein E27 gewinde haben, sonder nur E14, G11, G9 und GU10, sitzen wir nun ohne Ersatz da und die Lampe dient nur als Staubfänger.
Witzig ist, unsere anderen LED-Leuchtmittel haben wir alle extrem günstig aus China zu Stückpreisen um jeweils ca. 1,20 € maximal… Aber die halten und tun und machen etc…
Auch kann es nicht an eventuellen Spannungsspitzen in der Hauselektrik liegen, denn sonst wären ja auch ander Lampen oder Leuchtmittel im gleichen Zimmer früher oder später betroffen gewesen. Dies ist aber nicht der Fall, denn alle Anderen Lampen/Leuchtmittel verrichten zuverlässig und ohne störungen ihren Dienst.

Zusatz:
Bei dem Ersatzprodukt, also der 2. Lampe trat der Defekt sogar noch schneller auf als bei der ersten und setzte sich auch schneller fort.
Dies haben wir nun auch per Video dokumentiert und merken an, das es sich hierbei noch um die mitgelieferte LED-Birne handelt.
Weitere Leuchtmittel wollen und können wir nicht opfern, weil uns das zu teuer wird.

Fazit:
In Sachen Haltbarkeit/Zuverlässigkeit damit leider durchgefallen. Auch die 2. Lampe, die als Ersatzprodukt geschickt wurde.
In puncto Sicherheit auch durchgefallen, vor allem wenn man noch Restbeständer alter Glühbirnen verwendet und diese dadurch womöglich platzen und splittern könnten. Schlimmer noch wenn man Energiesparlampen nutzt die noch Quecksilber enthalten.
Damit ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis mit 36,99 € absolut nicht tragbar.
Die Produkt-Leistung punktet hier lediglich wegen der insgesamt stabilen Verarbeitung und dem zeitlosen tollen Design.
Der Punkt Material-Qualität / Haptik wird hier am höchsten bewertet weil diese an sich sehr gut sind, es angenehm ist die Lampe auch mal anzufassen und alles in allem einen Hochwertigen Eindruck macht.
Leider trägt der technische Mangel als Leuchtmittel-Killer massiv dazu bei viele Minuspunkte zu generieren. Die schönste Lampe bringt nix wenn man keine Leuchtmittel damit dauerhaft betreiben kann. Und Einweg-LED-Leuchtmittel für 2 Cent das stück gibts nun mal leider nicht so das sich das vielleicht lohnen würde.
Sorry, aber letzten Endes leider durchgefallen…

In aller Kürze:
Positiv: Massiver Standfuß, tolle Optik, ummanteltes Kabel
Negativ: Kabel etwas steif, minderwertiges Leuchtmittel

 

Bezugsquelle:  Amazon.de – Tomons schwenkbare Schreibtischlampe Retro Design

 

Material
Verarbeitung
Qualität
Optik & Design
Fun-Faktor
Umweltfaktor
Sozialverträglichkeit
Preis/Leistung
Durchschnitt:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=327

Okt 10

70cm x 21cm Dreamcatcher Rot von „Ciffre by Buddhastyle“

Gesamtbewertung

81lwndeqfml-_sl1500_

Dieser Traumfänger ist nun zum Ersatz von unserem alten geworden.
Der hat über die letzten Jahre (ich glaube es waren 6) doch schon sehr gelitten und war recht unansehnlich geworden. Zwar war der alte ein klein wenig größer wie der hier, aber auf die Größe kommt es hier nun nicht wirklich all zu sehr an. Hauptsache er ist nicht zu klein und die Optik stimmt.

Der alte hatte etwa 16cm Im Durchmesser und war daher auch ca. 60cm lang und stammte ebenfalss aus einem Produkttest.

dsc02557

Dieser hier ist aber mehr der Geschmack meiner Frau und darum kommt nun der ins Schlafzimmer.

dsc02612

Der vorhergehende, der nur kurz im „Dienst“ war, geht nun an unser enkelchen (10 Monate) um ihr im Kinderzimmer die Träume zu versüßen.
Nicht das der andere schlechter gewesen wäre oder so. Im Gegenteil. Der war auch sehr schon und gut gearbeitet und qualitativ quasi identisch mit dem hier. Einzig, er hatte andere Farben, die zwar auch gut passten, aber dieser hier passt farblich noch um einiges besser.
Aber das ist reine Geschmackssache. Mir gefiel der vorherige eben auch sehr gut und meiner Frau sagt dieser hier nun mehr zu.
Also kann ich das nicht in Punkten bewerten. Wie gesagt, qualitativ sind beide absolut gleich gut.

Eines hat mich aber doch sehr erfreut:
Da es sich hier um 100% Handarbeit handeln soll, bin ich sehr überrascht von der sauberen und guten Verarbeitung. In Sachen Traumfänger habe ich da schon einiges andere an Qualitäten gesehen bzw. Teile, bei denen der Begriff Qualität gar nicht erst in den Mund genommen werden kann.
Aber der hier überzeugt auf ganzer Linie.
Man muß aber auch zu Gute halten, das es bei reinen Handarbeiten in diesem Bereich immer zu einigen Schwankungen kommen kann. Hier wie üblich mein Rat:
Lieber 1 oder 2 Teile weniger produzieren, dafür die anderen um so sorgfältiger.
Dann darf sich das auch gerne mit dem einen oder anderen Euro im Preis niederschlagen.

Ok, das war jetzt Meckern auf sehr hohem Niveau, denn bei dem hier, den ich erhalten habe, passt einfach alles zusammen.
Material top, Verarbeitung top, Preis top… was will man mehr?

Von mir aus eine 100%ige Empfehlung!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=311

Okt 09

Yogakissen Halbmond »Shankar« von #DoYourYoga

Gesamtbewertung

710avq5dwl-_sl1500_

Hmmm…
Wie soll ich nur anfangen?
Am besten so:

…das Lila ist aber leider sehr unruhig

Was bin ich froh das ich es in schwarz genommen habe!!
Das hat bisher noch kein einziges Wort gesagt oder angefangen herum zu zappeln!!

Nee, Scherz bei Seite.
Also wenn ich schon eine Ahnung davon habe das eine bestimmte Farbe für mich „unruhig“ wirken könnte, dann nehme ich doch mit Sicherheit nicht gerade diese.
Sorry, aber solche Aussagen als Kritikpunkt anzuführen obwohl man für das vorhergehende Handeln selber die Verantwortung trägt, finde ich schlicht und ergreifend einen Akt der Intelligenzverweigerung.
Ich meine Lila ist und bleibt Lila. Das wird nicht „ruhiger“ oder „unruhiger“ als es an sich als Farbe war, ist und bleibt. Und wenn man sehr auf Farben anspricht, dann weiß man das.

 

Aber zurück zum Thema, Bewertung des erhaltenen Produkts:
Am Material und der Verarbeitung gibt es grundsätzlich nichts auszusetzen.
Na ja, vielleicht, das der Äußere (Leinen-)Bezug ein wenig grob wirkt. Das allerdings ist der Haltbarkeit geschuldet, denn so ein Kissen, auf dem hauptsächlich gesessen wird muß ja auch ein wenig aushalten können.
Schmusekissen sind eben was anderes, daher kann das nicht als Kriterium für negative Punkte herhalten.

Form und Optik sind auch ansprechend und insgesamt als angenehm zu bezeichnen.
Wenn ich mir manch andere Kissen anschau… Würfel oder Backsteine sind da nicht wirklich der Augenschmeichler…

dsc02609

Lediglich von der Füllung habe ich mir mehr bzw. etwas anderes erwartet.
Diese ist doch sehr hart und unflexibel. Und auf längere Zeit tut einem (zumindest mir und meiner Frau) der Steiß und auch das gesamte Gesäß sehr weh.
Wir haben schon von der Füllung herraus genommen, was die Sache aber nicht besser macht. Leider wird das Kissen dadurch nicht wirklich weicher sondern nur flacher.
Wir werden wohl von unseren alten Kissen, die wir ausrangieren wollten, die Füllungen nehmen und mit dieser hier austauschen.

Klar, das Kissen soll stützen und unterstützen. Aber wenn, dann doch bitte mit etwas Komfort.
So kann ich mich auch gleich auf ein Stück Holz setzen.

717s9txgml-_sl1500_

Und der Preis…
Unabhängig von der Form (Hörnchen, rund, polygon…) bekommt man Yogakissen in vergleichbarer Qualität schon ab ca. 15,- €.
Da finde ich, auch bei gehobenen Anspruch, knapp 25,- € bisserl viel. Zumal ein höherer Preis nicht immer gleich eine Garantie für Qualität sein muß.
Ok, die Qualität an sich ist hier sehr gut, aber rechtfertigt das 75% Mehrpreis?

Fazit:
Qualität von Material und Verarbeitung sind sehr gut und punkten voll.
Preis und Komfort aber bleiben etwas auf der Strecke und verlieren ein wenig.
Kann man das Kissen also so empfehlen?
Jein…
Eigentlich eher nur für Leute die auf die harte Nummer stehen. (Gibt´s eigentlich Yoga-Masochisten oder Masochisten-Yoga??)

Bezugsquelle:  Amazon.de – Yogakissen Halbmond »Shankar«

 

Material
Qualität
Handhabung
Sicherheit
Nutzen/Effizienz
Aussehen/Optik
Fun-Faktor
Preis/Leistung
Durchschnitt:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=306

Ältere Beiträge «