Spikes & Sparrow Amsterdam Geldbörse Leder (bei Amazon)

Gesamtbewertung

Lieferumfang:
1x Ledergeldbörse in schwarz
*****************************


Erster Eindruck:

Nach dem Auspacken hält man eine Geldbörse in den Händen, die sich schon mal sehr gut anfühlt.
Das Leder hat eine sehr angenehme Haptik und auch der Geruch zeugt von qualitative hochwertigem Material.
Nur die Farbe enttäuscht leider ein wenig.
Eigentlich hat man ein sattes und mattes tiefes schwarz erwartet. Staat dessen ist es doch mehr ein mattes Anthrazit. Geht also wesentlich mehr in ein dunkles Grau als tiefes Schwarz. Ok, mit etwas guten Willen kann man es auch als Schwarz ansehen.
So oder so, jedenfalls sieht es trotzdem sehr gut aus.


Produkteigenschaften:

Wie schon oben eingangs erwähnt, mutet die Qualität sehr gehoben an. Diese Vermutung hat sich seitens des Materials voll und ganz bestätigt. Das Leder ist sehr gut und angenehm weich und auch der bereits erwähnte Geruch ist sehr angenehm. Man merkt sofort das es nicht weiter unnötig mit etwaigen chemischen Mitteln behandelt wurde.

Im geöffneten Zustand sieht man zuerst rechts das Münz fach und links die vorderen Kartenfächer. Diese sind mit einer Lederlasche mit Druckknopf verschlossen. Öffnet man diesen, kann man das Kartenfach nochmals nach links ausklappen und erhält Zugriff auf viele weitere Kartenfächer.
Darunter auch ein (was ich lobenswert finde) größeres Sichtfach in welches noch die alten Personalausweise passen. Was nicht selbstverständlich ist, denn viele neue Geldbörsen sind nur noch auf die neuen biometrischen Ausweise und Führerscheine ausgelegt.

Weiter findet sich in der Mitte ein Reißverschluß der Zugang zu einem weiteren sehr großen Fach gewährt. Und auch die Geldscheinfächer sind ausreichen großzügig bemessen.
Also alles tendenziell am Optimum.

Lediglich ein kleiner Wermutstropfen hat sich dann doch gefunden.
Einige der Kartenfächer sind leider nicht ganz bis zum vorgesehenen Rand eingeschnitten, so dass die Karten nicht rein passen.
Die einzige Abhilfe lag darin, mit einem kleinen Skalpell vorsichtig die Einschnitte zum Rand hin zu vergrößern. Das hat auch (dank des sehr guten Leders) sehr gut funktioniert.
Für diese Eigenleistung zur Anpassung aber muß ich leider einen Stern abziehen.
Es ist nun mal nicht angenehm ein Produkt zu erhalten/Erwerben, das man selber noch nachbearbeiten muß um es für die vorgesehene Verwendung tauglich zu machen.


Fazit:

Der zugrunde liegende Kaufpreis von € 29,95 wäre voll und ganz gerechtfertigt wenn da nicht die Sache mit den teils zu kleinen Kartenfächern wäre.
In dieser Preisklasse müsste man erwarten dürfen das so ein Produkt mit mehr Sorgfalt/Präzision gefertigt wird. Oder zumindest eine Art Endkontrolle stattfindet um solche Fehler zu vermeiden.
Kann aber auch sein das ich einen Ausreißer erwischt habe.
So aber würde ich den Preis eher bei € 24,95 oder gar € 19,95 sehen wollen.
Erhält man das Produkt aber fehlerfrei, dann ist an dem Preis nicht das geringste zu beanstanden.
Jedenfalls erhält man eine sehr schöne Geldbörse mit viel Platz für Kredit-/Kundenkarten etc. und einigen kleinen extra Fächern die echt viel aufnehmen können.
Mir gefällt der Geldbeutel sehr gut und ich habe ihn nach nicht einmal 30 Minuten der Begutachtung und der kleinen Nacharbeiten an den Kartenfächern zu meinem neuen Lieblings-Geldbeutel erkoren.
Damit ist dieser durchaus eine Empfehlung wert.


Bezugsquelle:  Amazon.de – Spikes & Sparrow Amsterdam Geldbörse Hochformat Leder 11 cm mit Klappfach

Anmerkung:
Mittlerweile wurde der Artikel stark reduziert und ist momentan für € 14,95 zuzügl. Versand zu erhalten.

Preis/Leistung
Optik
Haptik
Material
Verarbeitung
Funktion
Qualität
Nutzfaktor
Fun Faktor
Durchschnitt:
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.luxfere.de/?p=393

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.